Shindy wird geboren im September 1988, in Bietigheim-Bissingen (bei Stuttgart), als Sohn einer griechischen Mutter und eines deutschen Vaters. Er wächst im Stadtteil Bissingen auf, wo er auch heute noch wohnt, und verbringt den größten Teil seiner Jugend in der Gaststätte seiner griechischen Grosseltern und mit dem Fussball spielen. Mit 11 Jahren kommt Shindy erstmals mit Rap in Kontakt, kann sich zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht wirklich vorstellen sich intensiv damit zu beschäftigen. 3 Jahre später bekommt er das Video zur "Up In Smoke-Tour" von Dr.Dre, Snoop Dogg, Eminem & Ice Cube in die Hände. Von diesem Zeitpunkt an, weiß er was er machen will. Shindy will rappen. 2 Jahre, viel Arbeit und zahlreiche Internet-Tracks später wird Jaysus,
durch ein Demo, auf Shindy aufmerksam und nimmt in schließlich unter seine Fittiche. Shindy bezeichnet sich selbst als "Deutsch-Rap's Kosta Kordalis" oder auch als "den coolsten Griechen seitdem George Michael schwul ist".
Sein musikalisch größtes Ziel ist seine Musik in die Clubs zu bringen und sie "sowohl in den schwarzen 3ern als auch in den Kleinwagen schöner Frauen zu hören", um es in seinen Worten zu sagen. Für ihn kann nichts seine Familie und seine Brüder im Süden ersetzen. Und er wird auch nie jemandem trauen außer ihnen. Deswegen ist es für ihn von Anfang an klare Sache, dass sein Platz bei Southlända ist. Shindy ist sich sicher, die Zukunft des deutschen Raps liegt im Süden und er will seinen Teil dazu beitragen dies zu verwirklichen!
Gratis bloggen bei
myblog.de